Katara Hospitality und AccorHotels gründen Investitionsfonds zur Förderung des Hotelgewerbes in Sub-Saharan Africa

Katara Hospitality und AccorHotels gründen Investitionsfonds zur Förderung des Hotelgewerbes in Sub-Saharan Africa

Katara Hospitality, einer der weltweit grössten Eigentümer, Entwickler und Verwalter von Luxushotels mit Sitz in Katar, und AccorHotels, Weltmarktführer im Reise- und Lifestyle-Bereich sowie Vorreiter im Bereich der Digitalisierung, mit rund 4500 Hotels in 100 Ländern, haben die Schaffung eines Investitionsfonds mit einer Anlagekapazität von mehr als 1 Milliarde US-Dollar zur gezielten Förderung des Hotelgewerbes in verschiedenen Ländern in Sub-Saharan Africa angekündigt.

Dieser Fonds soll in den kommenden fünf bis sieben Jahren mit einem Eigenkapital von insgesamt 500 Millionen US-Dollar ausgestattet werden, wovon 350 Millionen US-Dollar auf Katara Hospitality und 150 Millionen US-Dollar auf AccorHotels entfallen. Die darüber hinausgehenden finanziellen Mittel sollen durch die Aufnahme von Fremdkapital und Investitionen zusammen mit weiteren Partnern sichergestellt werden. Das Geld soll in Regionen mit Wachstumspotenzial für die Errichtung neuer Hotels, in städtebauliche Revitalisierungsprojekte sowie den Kauf von bestehenden Hotelanlagen, investiert werden. Etwa 40 Hotels (mit rund 9000 Zimmern) werden – vom Niedrigpreis- bis hin zum Luxussegment, einschliesslich Apartments – das gesamte Spektrum der international bekannten Marken der AccorHotels abdecken.

Katara Hospitality und AccorHotels möchten mit diesem Projekt den ersten Hotelfonds zur nachhaltigen Entwicklung der afrikanischen Wirtschaft ins Leben rufen, um so im Einklang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen zu stehen. Zu diesen Zielen gehören die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Verbesserung der Ausbildung sowie Wissensweitergabe zur Stärkung der lokalen Logistikketten der afrikanischen Bevölkerung. 

Die Ankündigung erfolgte während der offiziellen Unterzeichnung des zugehörigen Vertrags zwischen Katara Hospitality und AccorHotels im Beisein von Scheich Nawaf bin Jassim bin Jabor Al-Thani, dem Vorstandsvorsitzenden von Katara Hospitality und Sébastien Bazin, Chief Executive Officer, AccorHotels.

Scheich Nawaf bin Jassim bin Jabor Al-Thani, Vorstandsvorsitzender von Katara Hospitality: «Wir freuen uns sehr, dass dieses strategische Abkommen mit AccorHotels zustande gekommen ist. Das Hotelgewerbe in Sub-Saharan African hat sich in den vergangenen Jahren ebenso hervorragend entwickelt, wie die bilateralen Beziehungen des Staates Katar mit der Region. Wir betrachten daher dieses Abkommen als konsequente Fortführung dieser Bemühungen. Katara Hospitality ist eine regierungseigene Organisation. Als Hospitality Sparte des Staatsfonds Qatar Sovereign Wealth Fund zur Förderung des Hotelgewerbes identifizieren wir strategische Anlagemöglichkeiten in neuen Märkten und optimieren kontinuierlich unsere internationalen Investitionen, um so die Renditen zu steigern und gleichzeitig unseren wirtschaftlichen Fortbestand zu sichern.»

Sébastien Bazin, Chief Executive Officer, AccorHotels: «Ich freue mich sehr, dieses strategische Bündnis mit einem so bemerkenswerten Partner wie Katara Hospitality ankündigen zu dürfen. Wir sind seit mehr als 40 Jahren auf dem afrikanischen Kontinent tätig und wissen deshalb genau, wie gross der Bedarf an hochwertigen Hotelzimmern ist und wie stark dieser zunimmt. Der neue Fonds wird uns die Möglichkeit geben, die Expertise von Katara Hospitality mit dem internationalen Markenportfolio von AccorHotels zu kombinieren, und das ohnehin bereits dynamische Wachstum in Sub-Saharan African weiter voranzutreiben. Wir möchten mit dieser Initiative vor allem unseren gemeinsamen Willen demonstrieren, die nachhaltige Entwicklung des afrikanischen Kontinents zu unterstützen.»

 

Über Katara Hospitality

Katara Hospitality ist einer der weltweit grössten Eigentümer, Entwickler und Vermarkter von Luxushotels, mit Sitz in Katar. Mit mehr als 45 Jahren Branchenerfahrung verfolgt Katara Hospitality strategische Expansionspläne, indem das Unternehmen in unvergleichliche Hotels regional investiert und gleichzeitig seine Kollektion um internationale Hotel-Ikonen in wichtigen Märkten erweitert. Das Portfolio von Katara Hospitality umfasst aktuell 39 eigene oder gemanagte Hotels. Bis 2026 möchte das Unternehmen sein Portfolio auf 60 Hotels erweitern. Als regierungseigene Organisation unterstützt Katara Hospitality somit die langfristigen ökonomischen Ziele des Landes. Katara Hospitality hält derzeit Hotel-Immobilien auf vier Kontinenten – in Katar, Ägypten, Marokko, Grossbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz, den Niederlanden, Singapur, Thailand und den Vereinigten Staaten von Amerika. Unter dem Dach der Murwab Hotel Group betreibt das Unternehmen eigene Hotelimmobilien sowie Objekte strategischer Partner. Katara Hospitality hat zahlreiche renommierte Branchenauszeichnungen für seine regionalen sowie internationalen Bemühungen um die Entwicklung der Hotelindustrie erhalten.

Kontakt
Valérie Eckard Press Contact AccorHotels Switzerland SA, Jung von Matt/Limmat AG
Valérie Eckard Press Contact AccorHotels Switzerland SA, Jung von Matt/Limmat AG
Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.000 Hotels und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Die Gruppe verfügt seit mehr als 50 Jahren über Hospitality-Know-how und damit einhergehend, ein unvergleichliches Portfolio mit 39 Hotelmarken von Luxus bis Economy. Darüber hinaus bietet die Gruppe digitale Lösungen, die den Vertrieb maximieren, den Hotelbetrieb optimieren und das Kundenerlebnis bereichern.

Mit ALL - Accor Live Limitless, dem neuen täglichen Lifestyle-Begleiter, erweitert sich das Verhältnis zwischen der Gruppe und ihren Kunden, Mitgliedern und Partnern von einer geschäftlichen zu einer emotionalen Beziehung, die das volle Potenzial von „Live“, „Work“ und „Play“ enthüllt. ALL eröffnet, weit über Unterkünfte hinaus, neue Wege zum Leben, Arbeiten und Spielen, indem F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working miteinander verbunden werden.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Bereich der ökologischen und sozialen Verantwortung – über das Programm Planet 21 – Acting Here sowie dem Stiftungsfonds Accor Solidarity, der benachteiligten Menschen durch Bildungsangebote Zugang zu Arbeitsplätzen ermöglicht.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite group.accor.com oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.