ibis Styles eröffnet in Sierre grösstes Hotel der Region

ibis Styles eröffnet in Sierre grösstes Hotel der Region

Anfang Dezember eröffnet ibis Styles in Sierre das achte Schweizer Hotel der Marke. Highlights sind das moderne Design, das Restaurant «À TABLE – VALAIS FOODHUB» mit Feinkostgeschäft und die zentrale Lage inmitten internationaler Top-Tourismusdestinationen.

Das frühere Hotel «Atlantic» war das Flagschiff unter den Hotels in Sierre und ein Wahrzeichen der Region. Ende 2015 schloss es seine Pforten, vier Jahre später öffnet an gleicher Stelle nun das ibis Styles Sierre seine Türen.

Am Ortseingang von Sierre besticht das neue ibis Styles, wie man es von allen ibis Styles kennt, durch ein modernes, kreatives Erscheinungsbild, das Gäste mit einem Flair für Lifestyle & Design anzieht. Mit seiner unmittelbaren Nähe zu zahlreichen internationalen Urlaubsgebieten wie Zermatt, Crans-Montana, Leukerbad oder Saas-Fee, bietet das Hotel die perfekte Ausgangslage, diese wunderbare Schweizer Landschaft zu erkunden. Die Lage in den Alpen ist dann auch zentraler Bestandteil des Hotel-Designs. Illustrationen an den Wänden, sowohl in den öffentlichen Räumen als auch den Hotelzimmern, erinnern an die industrielle Vergangenheit und Zukunft der Stadt, die schönen Weinberge, Täler und verschneiten Gipfel der Umgebung. Wie jedes ibis Styles punktet auch jenes in Sierre mit einer rund um die Uhr geöffneten Rezeption, kostenlosem Frühstück, gratis WLAN und den komfortablen «Sweet bed™ by ibis»-Betten.

ibis Styles verdoppelt die Anzahl Hotelbetten in Sierre

62 Zimmer, davon 39 Doppelzimmer und 23 Twin-Zimmer, bietet das neue ibis Styles an und wird damit nicht nur zum grössten Hotel der Region, sondern verdoppelt auch die Anzahl an Hotel-Übernachtungsmöglichkeiten in Sierre. Die Preise beginnen bei 105 CHF/Nacht bei einer Einzelbelegung und bei 130 CHF/Nacht bei einer Doppelbelegung – inklusive Frühstück. Zwei moderne Co-Workingräume werden ab nächstem Frühling zur Verfügung stehen. General Manager des Hotels ist Sébastien Bonvin, der ursprünglich aus Crans-Montana stammt. Nach dem Abschluss an der École supérieure de commerce de Sierre und der renommierten École hôtelière de Lausanne sammelte der 46-Jährige mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Hotel und Gastronomie. Stationen waren unter anderem das «The Plaza, a Fairmont Managed Hotel» und das «Mandarin Oriental», beide in New York.

Fokus auf F&B Konzept

Das hoteleigene, moderne Restaurant «À TABLE – VALAIS FOODHUB» hält insgesamt 80 Plätze auf der Veranda und einer grossen Terrasse bereit. Im Zentrum steht eine Kochinsel, um die sich die gesamte Küche dreht. Die typische Walliser Küche wird angeboten: von Gourmet-Häppchen bis hin zu herzhaften Eintöpfen. Das «Live Cooking» wird bei den Gästen für spannende Erlebnisse sorgen. Einheimische Köche rücken die besten lokalen Zutaten richtig in Szene. Die Menükarte ist bewusst reduziert gehalten, damit vor allem regionale und saisonale Produkte von allerbester Qualität zum Einsatz kommen.

An der Bar können Walliser Weine zusammen mit regionalen Wurst- und Käsespezialitäten in einer lebhaften Atmosphäre degustiert werden. Gleichzeitig ist der «VALAIS FOODHUB» auch ein Delikatessengeschäft. Die zahlreichen regionalen Produkte, wie Weine umliegender Rebberge oder lokale Biersorten, können die Gäste wahlweise vor Ort geniessen oder mitnehmen.

Duncan O`Rourke, COO von Accor Central Europe: «Mit dem ibis Styles Sierre ist eine wunderbare Adresse im Zentrum einiger der schönsten Schweizer Tourismusdestinationen zur Marke dazugestossen. Besonders das F&B Konzept «À TABLE» wird nicht nur bei den Gästen, sondern auch den Einheimischen auf grosse Zustimmung stossen.»

 

Das ibis Styles in Zahlen:

– Eröffnung: Anfang Dezember 2019

– 8. ibis Styles in der Schweiz

– 62 Zimmer (39 Doppelzimmer, 23 Twin-Zimmer)

– 139 Betten

– Zimmerpreise: ab 105 CHF/Nacht (Einzelbelegung), 130 CHF/Nacht (Doppelbelegung)

Kontakt
Michel Nellen Press Contact AccorHotels Switzerland SA, Jung von Matt/Limmat
Michel Nellen Press Contact AccorHotels Switzerland SA, Jung von Matt/Limmat
Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.000 Hotels und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Die Gruppe verfügt seit mehr als 50 Jahren über Hospitality-Know-how und damit einhergehend, ein unvergleichliches Portfolio mit 39 Hotelmarken von Luxus bis Economy. Darüber hinaus bietet die Gruppe digitale Lösungen, die den Vertrieb maximieren, den Hotelbetrieb optimieren und das Kundenerlebnis bereichern.

Mit ALL - Accor Live Limitless, dem neuen täglichen Lifestyle-Begleiter, erweitert sich das Verhältnis zwischen der Gruppe und ihren Kunden, Mitgliedern und Partnern von einer geschäftlichen zu einer emotionalen Beziehung, die das volle Potenzial von „Live“, „Work“ und „Play“ enthüllt. ALL eröffnet, weit über Unterkünfte hinaus, neue Wege zum Leben, Arbeiten und Spielen, indem F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working miteinander verbunden werden.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Bereich der ökologischen und sozialen Verantwortung – über das Programm Planet 21 – Acting Here sowie dem Stiftungsfonds Accor Solidarity, der benachteiligten Menschen durch Bildungsangebote Zugang zu Arbeitsplätzen ermöglicht.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite group.accor.com oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.