Ibis Styles eröffnet in Carouge bei Genf das erste Hotel, das ganz dem Comic gewidmet ist

Ibis Styles eröffnet in Carouge bei Genf das erste Hotel, das ganz dem Comic gewidmet ist

Am kommenden 14. Februar eröffnet ibis Styles in Carouge bei Genf das erste Hotel, das ganz der 9. Kunst gewidmet ist und von Genfer Zeichnern gestaltet wurde. Ganz nach dem Motto: Jedem seinen Stil, sein Stockwerk, sein Zimmer!

Im Herzen der Stadt, die als Wiege des Comics gilt, eröffnet ibis Styles ein aussergewöhnliches und einzigartiges Hotel. Das Hotel ist eine Hommage an den Comic und seinen Genfer "Erfinder" Rodolphe Töppfer. Nicht weniger als sieben Genfer Zeichner haben mitgearbeitet, um Lobby, Etagen und die Zimmer zu gestalten: Lobby und Etagen sind von riesigen Fresken verziert, die Zimmer mit Zeichnungen rund ums Thema «Traum» versehen. So schlafen die Besucher in Zimmern, die Comic-Panels nachempfunden sind.

Unterhaltsam und fast schon etwas kitschig ist die Lobby eine Hommage an Rodolphe Töppfer, anerkannt als erster Theoretiker und Autor von Comicbüchern. Besucher werden durch die zahlreichen Abbildungen des verehrten Erfinders, eine humoristische Würdigung von Pierre Wazem, ein monumentales Fresko mit verschiedenen herausragenden Persönlichkeiten der Schweizer Comic-Szene sowie verschiedene Tapeten von Peggy Adam, Isabelle Pralong und Baladi in die bunte Welt des Comic entführt.

Willkommen in Ihrem Comic-Panel!
Die 119 Zimmer des ibis Styles Genève Carouge, von denen fünf für Personen mit eingeschränkter Mobilität reserviert sind, entspringen der Vorstellung über Träume von sechs Zeichnern: Buche, Tom Tirabosco, Exem, Albertine, Zep und Frederik Peeters. In jedem Zimmer taucht der Gast in seine eigene kleine Welt ein. Jedes Stockwerk wurde einem Künstler gewidmet. Diese haben jeweils zwei Kreationen gezeichnet, die in allen Zimmern vervielfältigt wurden. Dadurch sind unterschiedliche Traumwelten entstanden. Die Gäste können bei der Ankunft, je nach Verfügbarkeit, das gewünschte «Comic-Panel» auswählen. Das Thema des Comics wird zudem mittels einer Vitrine erlebbar gemacht, in der Entstehungsprozess der Zeichnungen und die jeweiligen Künstler vorgestellt werden. Jedes der visuell ansprechenden und gleichzeitig verspielten Zimmer verfügt über ein riesiges quadratisches Fenster, aus welchem man über Carouge blickt.

Den Gästen steht in der Lobby eine Bibliothek zur Verfügung, wo kostenlos Bücher ausgeliehen werden können. Und die einladende Bar «CUP» bietet sowohl Gästen wie auch externen Besuchern eine Auswahl an kleinen Gerichten und Getränken – zum Geniessen während man ein Comic liest…

Ein einzigartiges Hotel in bewährter Qualität
Das ibis Styles Genève Carouge ist ein originelles und aussergewöhnliches Hotel. Selbstverständlich bietet es sämtliche Annehmlichkeiten, die man von einem modernen Hotel erwartet. Die Zimmer entsprechen im Bereich der Schalldämpfung höchsten Standards und verfügen über äusserst komfortable «Sweet Bed» by ibis StylesTM-Betten, modulare Möbel und einen grossen HD-LED-Bildschirm. Die modernen und funktionalen Badezimmer sind mit kleinen Extras wie heizbaren Spiegeln ausgestattet. Sowohl Geschäfts- wie auch Ferienreisende profitieren von einem attraktiven Sorglospreis, der Übernachtung, Frühstückstbuffet für alle Zimmergenossen, unbegrenztes WLAN sowie weitere Vorteile umfasst. Auch Familien sind bei ibis Styles herzlich willkommen: Das Hotel verfügt über Suiten und Zimmer mit Verbindunsgtür – ideal für Familien mit kleinen Kindern. In der Lobby ist zudem eine Ecke für die kleinen Gäste reserviert.

Das ibis Styles Genève Carouge ist das vierte Design & Lifestyle Hotel der Economy-Marke von AccorHotels in Genf. Damit beherbergt die Stadt am Genfersee mehr als die Hälfte aller ibis Styles in der Schweiz. Die weiteren Hotels befinden sich in Basel, Bern und Luzern.

Philippe Alanou, COO von AccorHotels Schweiz: «Das ibis Styles in Carouge bietet Gästen vom ersten Betreten an ein völlig neues Erlebnis. Das Hotel verfügt über keine Rezeption im traditionellen Sinne. Stattdessen wird der Gast in der Lobby oder an der Bar empfangen. Das Ziel ist es, die Barriere zwischen Angestellten und Gästen abzubauen und den Prozess des Check-ins weniger formal zu gestalten. Dadurch soll ein persönliches Klima entstehen, bei dem die zwischenmenschliche Beziehung im Vordergrund steht.»

Das ibis Styles Genève Carouge in Zahlen:
– Eröffnung: 14. Februar 2018
– 7. ibis Styles in der Schweiz und 4. ibis Styles in Genf
– 119 individuell gestaltete Zimmer (Wi-Fi und Frühstück im Preis inbegriffen), fünf davon für Personen mit eingeschränkter Mobilität
– Zimmer ab 130 CHF
– 15 neue Arbeitsstellen wurden geschaffen

 

Über die ibis Styles Hotels
ibis Styles, die Economy-Marke von AccorHotels, bietet unzählige Designerlebnisse zu einem All-Inclusive-Tarif. Kreativität und guter Humor sind die Eckpfeiler dieser komfortablen Designer-Hotels, von denen jedes einzelne seinen unverwechselbaren Charme versprüht. Angesiedelt in den Städtezentren oder nahe Messegeländen, vermittelt jede Unterkunft eine peppige, stylische und fröhliche Stimmung. Das für die ibis Styles-Reihe charakteristische All-Inclusive Paket beinhaltet die Zimmerkosten, das All-you-can-eat Frühstücksbuffet und eine Highspeed-WLAN-Verbindung sowie einige kleine gratis Goodies. Das Netzwerk umfasst 367 ibis Styles Hotels in 36 Ländern.

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4'100 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 3'000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digitalstrategie.

AccorHotels ist in der Schweiz mit 66 Hotels mit mehr als 7‘800 Zimmern präsent und beschäftigt über 1’800 Mitarbeitende.

Mit der Eröffnung des ibis Styles Genève Carouge wird das Netwerk von ibis in der Schweiz neu 43 Hotels zählen: 24 ibis Hotels in Baar, Basel, Bern, Bulle, Chur, Delsberg, Freiburg, Genf (fünf), Kriens, Lausanne (zwei), Locarno, Lugano, Neuenburg, Rothrist, Sion, Winterthur, Zürich (drei); 12 ibis budget in Basel, Bern, Genf (drei), Lausanne, Lugano, Luzern, Pratteln, Winterthur, Zürich (zwei); 7 ibis Styles in Bern, Genf (vier), Luzern und Basel.

Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.000 Hotels und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Die Gruppe verfügt seit mehr als 50 Jahren über Hospitality-Know-how und damit einhergehend, ein unvergleichliches Portfolio mit 39 Hotelmarken von Luxus bis Economy. Darüber hinaus bietet die Gruppe digitale Lösungen, die den Vertrieb maximieren, den Hotelbetrieb optimieren und das Kundenerlebnis bereichern.

Mit ALL - Accor Live Limitless, dem neuen täglichen Lifestyle-Begleiter, erweitert sich das Verhältnis zwischen der Gruppe und ihren Kunden, Mitgliedern und Partnern von einer geschäftlichen zu einer emotionalen Beziehung, die das volle Potenzial von „Live“, „Work“ und „Play“ enthüllt. ALL eröffnet, weit über Unterkünfte hinaus, neue Wege zum Leben, Arbeiten und Spielen, indem F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working miteinander verbunden werden.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Bereich der ökologischen und sozialen Verantwortung – über das Programm Planet 21 – Acting Here sowie dem Stiftungsfonds Accor Solidarity, der benachteiligten Menschen durch Bildungsangebote Zugang zu Arbeitsplätzen ermöglicht.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite group.accor.com oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.