Das erste ibis Styles für Basel

Das erste ibis Styles für Basel

Design, Komfort und ein Sorglos-Preis für alle Annehmlichkeiten. Dafür steht ibis Styles. Seit Anfang März darf die ibis-Familie ein neues Mitglied an der Grosspeterstrasse 44 in Basel begrüssen. Mit dem ibis Styles Basel City betreibt AccorHotels in Basel und Umgebung nun insgesamt fünf ibis Hotels. 

Das neue ibis Styles Hotel stösst in unmittelbarer Nachbarschaft zum Novotel Basel City und zum ibis budget Basel City. Damit bietet die grösste Hotelgruppe der Schweiz auf dem Basler Grosspeter-Areal 525 Hotelzimmer – so findet jeder Hotelgast seine perfekte Unterkunft. Im neuen ibis Styles im Grosspeter Tower, nahe des Bahnhofs SBB, stehen 186 stylische Zimmer zur Verfügung. Ein grosses Basler Stadtbild an der Wand, das wie ein Fenster zur Stadt wirkt, und verschiedene Farbelemente verleihen den Zimmern eine moderne und frische Atmosphäre. Drei Zimmertypen bieten den Gästen jeglichen Komfort: das Standard-Zimmer mit Queensize-Bett, das Standard-Zimmer mit Twin-Betten und die Familiensuite mit zwei Queensize-Betten. Das 3-Sterne Hotel zeichnet sich durch sein unverwechselbares, einzigartiges Design, eine frische, entspannte Atmosphäre, das familienfreundliche Angebot und viele kostenfreie Leistungen aus. Dank der zentralen Lage sind viele Sehenswürdigkeiten wie der St. Jakob Park und die Messe Basel bequem zu Fuss beziehungsweise mit den ÖV zu erreichen. Doppelzimmer sind bereits ab 108 Franken pro Nacht erhältlich. Highspeed-WLAN und Frühstück gehören – wie bei allen ibis Styles Hotels üblich – zum Basisservice dazu und sind im Preis inbegriffen. 

Auch in Bezug auf den Umweltschutz überzeugt das ibis Styles Basel City. Das Hotel nimmt am Planet 21 Programm, dem globalen Engagement für nachhaltige Entwicklung von AccorHotels, teil und hat mehrere Massnahmen implementiert, um seinen ökologischen Fussabdruck zu reduzieren. So setzt das ibis Styles Basel City unter anderem auf die Nutzung der Photovoltaik auf der Fassade zur Stromerzeugung, auf die Geothermie für die Heizung und auf die Bepflanzung von Bäumen, die durch Ersparnisse beim Wäschedienst erzeugt werden. 

Das ibis Styles Basel City ist nebst den Destinationen Bern, Luzern und Genf (2) das fünfte ibis Styles der Schweiz. Mit dieser Eröffnung schafft AccorHotels 8 neue Arbeitsplätze. General Manager des neuen Hotels wird Arnaud Tourin. Der gebürtige Franzose ist bereits seit 17 Jahren für die AccorHotels-Gruppe tätig und verantwortet bereits die Gesamtleitung des Novotel Basel City und des ibis budget Basel City.  Philippe Alanou, COO von AccorHotels Schweiz, freut sich über den Zuwachs in Basel: «Mit dem ibis Styles Basel City erweitern wir unser Angebot in Basel um 186 Zimmer, die sich durch hohen Komfort zu einem attraktiven Preis auszeichnen. Wir freuen uns über den erfolgreichen Start und die bisher sehr positiven Kundenrückmeldungen, die besonders vom freundlichen Service, dem reichhaltigen Frühstücksangebot und dem Design angetan waren».

Süsse Träume dank dem Sweet BedTM
Ein spezielles Merkmal der neuen Hotelzimmer: die modernen, hellen und klimatisierten Design-Zimmer verfügen über einen 40 Zoll Flachbildschirm-Fernseher und besonders komfortable «Sweet Bed by ibis»-Betten. Gemeinsam mit Schlafexperten und auf Basis von Gästebefragungen entwickelte ibis das Bettenkonzept Sweet BedTM. Das erste von einer Economy-Marke komplett eigens konzipierte Bettensystem ist eine Erfolgsstory.

Das ibis Styles Basel City in Zahlen :
- Eröffnung 1. März 2017
- 5. ibis Styles Hotel in der Schweiz
- 186 Zimmer ab Fr. 108.- pro Nacht (im Doppelzimmer, Frühstück inbegriffen)
- 8 neu geschaffene Arbeitsplätze

* * * TEXT ENDE * * * 


Über die ibis Styles Hotels 
ibis Styles, die Economy-Marke von AccorHotels, bietet unzählige Designerlebnisse zu einem All-Inclusive-Tarif. Kreativität und guter Humor sind die Eckpfeiler dieser komfortablen Designer-Hotels, von denen jedes einzelne seinen unverwechselbaren Charme versprüht. Angesiedelt in den Städtezentren oder nahe Messegeländen, vermittelt jede Unterkunft eine peppige, stylische und fröhliche Stimmung. Das für die ibis Styles-Reihe charakteristische All-Inclusive Paket beinhaltet die Zimmerkosten, das All-you-can-eat Frühstücksbuffet und eine Highspeed-WLAN-Verbindung sowie einige kleine gratis Goodies. Das Netzwerk umfasst 367 ibis Styles Hotels in 36 Ländern.

AccorHotels ist in der Schweiz mit 60 Hotels mit mehr als 7‘200 Zimmern präsent und beschäftigt über 1’000 Mitarbeitende.
Mit der Eröffnung des ibis Styles Basel City zählt das Netwerk von ibis in der Schweiz nun 40 Hotels: 24 ibis Hotels in Baar, Basel, Bern, Bulle, Chur, Delsberg, Freiburg, Genf (fünf), Kriens, Lausanne (zwei), Locarno, Lugano, Neuenburg, Rothrist, Sion, Winterthur, Zürich (drei); 11 ibis budget in Basel, Bern, Genf (zwei), Lausanne, Lugano, Luzern, Pratteln, Winterthur, Zürich (zwei); 5 ibis Styles in Bern, Genf (zwei), Luzern und Basel.


Alle Informationen und Angebote finden sich auf den folgenden Websites: www.ibis.com oder www.accorhotels.com

 

 

Kontakt
Daniela Chiani Medienstelle AccorHotels Schweiz, Jung von Matt/Limmat AG
Daniela Chiani Medienstelle AccorHotels Schweiz, Jung von Matt/Limmat AG
Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.000 Hotels und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Die Gruppe verfügt seit mehr als 50 Jahren über Hospitality-Know-how und damit einhergehend, ein unvergleichliches Portfolio mit 39 Hotelmarken von Luxus bis Economy. Darüber hinaus bietet die Gruppe digitale Lösungen, die den Vertrieb maximieren, den Hotelbetrieb optimieren und das Kundenerlebnis bereichern.

Mit ALL - Accor Live Limitless, dem neuen täglichen Lifestyle-Begleiter, erweitert sich das Verhältnis zwischen der Gruppe und ihren Kunden, Mitgliedern und Partnern von einer geschäftlichen zu einer emotionalen Beziehung, die das volle Potenzial von „Live“, „Work“ und „Play“ enthüllt. ALL eröffnet, weit über Unterkünfte hinaus, neue Wege zum Leben, Arbeiten und Spielen, indem F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working miteinander verbunden werden.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Bereich der ökologischen und sozialen Verantwortung – über das Programm Planet 21 – Acting Here sowie dem Stiftungsfonds Accor Solidarity, der benachteiligten Menschen durch Bildungsangebote Zugang zu Arbeitsplätzen ermöglicht.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite group.accor.com oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.