AccorHotels verzeichnet solides Umsatzwachstum im 1. Quartal 2017

AccorHotels verzeichnet solides Umsatzwachstum im 1. Quartal 2017

Das Unternehmen verzeichnet ein Plus von 7,4 % auf vergleichbarer Basis

Der Umsatz der Gruppe beläuft sich im ersten Quartal 2017 auf 425 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 35,4 % auf ausgewiesener Basis und von 7,4 % auf vergleichbarer Basis.

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Solide Umsatzentwicklung
    Dank des starken Wachstums bei HotelServices (+ 5,6 %) und im Bereich der New Businesses (Concierge-Dienste, Vermietung luxuriöser Wohnimmobiliensowie digitale Dienstleistungen für unabhängige Hoteliers; + 10,4 %) verzeichnet die Gruppe im ersten Quartal 2017 portfolio- und wechselkursbereinigt ein Umsatzplus von 7,4 %. Und dies, obwohl dieses Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal einen Geschäftstag weniger zählte. Der Umsatz der zur Gruppe gehörenden Hotelimmobilien vor allem in Zentraleuropa und unter Mietverträgen in Brasilien wächst ebenfalls um 5,8 %.
     
  • Positive Dynamik bei Hotelservices
    HotelServices
    betreibt zu Ende März 2017 4.158 Hotels (586.578 Zimmer) im Rahmen von Franchise- und Management-Verträgen. Der Umsatz dieses Bereichs beläuft sich auf 394 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 34 % auf ausgewiesener Basis. Dieser Anstieg ist auf eine besonders rege Geschäftstätigkeit in den meisten Regionen, auf günstige Vergleichsgrundlagen insbesondere in Frankreich und Belgien sowie in geringerem Mass auch auf die Verschiebung der Osterferien in den April zurückzuführen.
    In Frankreich und der Schweiz sank der Umsatz auf vergleichbarer Basis um 0,6 %. Dieser Rückgang ist vor allem dem gegenüber dem Vorjahr fehlenden Geschäftstag sowie der Umwandlung von etwa 60 Grape Hospitality-Hotels in Franchise-Hotels im Juni 2016 zuzuschreiben. Der RevPAR ist jedoch dank der um 2,7 Prozentpunkte höheren Auslastung und der stabilen Preise deutlich gestiegen (+ 5,0 %).
     
  • Robustes Wachstum im Bereich New Business
    Zu Ende März 2017 beträgt der Umsatz bei den New Businesses (Concierge-Dienste, Vermietung luxuriöser Wohnimmobilien sowie digitale Dienstleistungen für unabhängige Hoteliers) dank der Integration von John Paul und onefinestay 13 Millionen Euro, gegenüber 5 Millionen Euro zu Ende März 2016.
     
  • Hotelimmobilien: Solide Performance in Zentraleuropa gleicht brasilianisches Ergebnis aus
    Während die Situation in Brasilien und insbesondere in Rio kompliziert bleibt, gleicht Orbis durch besonders starke Leistung in Zentraleuropa aus. Insgesamt erzeugt der Bereich Hotelimmobilien einen Umsatz von 129 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 5,8 % auf vergleichbarer Basis.

Die Medienmitteilungen mit ausführlichen Informationen finden Sie im Anhang, am Ende dieser Mitteilung. 

Kontakt
Daniela Chiani Medienstelle AccorHotels Schweiz, Jung von Matt/Limmat AG
Daniela Chiani Medienstelle AccorHotels Schweiz, Jung von Matt/Limmat AG
Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.000 Hotels und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Die Gruppe verfügt seit mehr als 50 Jahren über Hospitality-Know-how und damit einhergehend, ein unvergleichliches Portfolio mit 39 Hotelmarken von Luxus bis Economy. Darüber hinaus bietet die Gruppe digitale Lösungen, die den Vertrieb maximieren, den Hotelbetrieb optimieren und das Kundenerlebnis bereichern.

Mit ALL - Accor Live Limitless, dem neuen täglichen Lifestyle-Begleiter, erweitert sich das Verhältnis zwischen der Gruppe und ihren Kunden, Mitgliedern und Partnern von einer geschäftlichen zu einer emotionalen Beziehung, die das volle Potenzial von „Live“, „Work“ und „Play“ enthüllt. ALL eröffnet, weit über Unterkünfte hinaus, neue Wege zum Leben, Arbeiten und Spielen, indem F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working miteinander verbunden werden.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Bereich der ökologischen und sozialen Verantwortung – über das Programm Planet 21 – Acting Here sowie dem Stiftungsfonds Accor Solidarity, der benachteiligten Menschen durch Bildungsangebote Zugang zu Arbeitsplätzen ermöglicht.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite group.accor.com oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.