AccorHotels ernennt neue Deputy CEOs für Hotelbetrieb sowie Finanzen, Kommunikation und Strategie

AccorHotels ernennt neue Deputy CEOs für Hotelbetrieb sowie Finanzen, Kommunikation und Strategie

Chris Cahill und Jean-Jacques Morin wurden zu Deputy Chief Executive Officers von AccorHotels ernannt. Ihre jeweiligen Aufgabenbereiche wurden entsprechend erweitert.

Chris Cahill, bisher CEO für Luxusmarken und CEO für die Region Nordamerika, Mittelamerika und Karibik, übernimmt die Rolle des Deputy CEO für den Hotelbetrieb.

Jean-Jacques Morin, bisher als Chief Financial Officer tätig, wurde zum Deputy CEO für Finanzen, Kommunikation und Strategie ernannt.

Sébastien Bazin, Vorsitzender und CEO von AccorHotels: «Die Ernennung von Chris Cahill und Jean-Jacques Morin zu Group Deputy CEOs neben Deputy CEO Sven Boinet soll unsere operative Effizienz und die Umsetzung unserer Unternehmensstrategie weiter verbessern. Nach dem Verkauf des grössten Teils unseres Immobilienvermögens stellt sich unsere Organisation jetzt für die Herausforderungen eines Asset-light-Geschäftsmodells auf, das im Dienste unsere Kunden und Partner steht. Ausserdem spiegeln diese Ernennungen unser Bestreben wider, die Wachstumstreiber der Gruppe weiterhin zu fördern.» 

Die Zusammensetzung des Executive Committee und Shadow Comex der Gruppe bleibt unverändert. 

Über Chris Cahill

Der Kanadier Chris J. Cahill verfügt über zwei Bachelor-Degrees in den Bereichen Bildung und Politikwissenschaft von der Universität Ottawa und über einen MBA-Abschluss von der Universität Toronto. 

Vor seinem Wechsel zu AccorHotels fungierte er als Executive Vice President Global Operations von Las Vegas Sands Corp, einem börsennotierten Casino-Betreiber, der in den USA, China und Singapur tätig ist. Von 1993 bis 2012 hatte Chris Cahill verschiedene Positionen bei Fairmont Raffles Hotels International (FRHI) bzw. dessen Vorgängerunternehmen inne. So war er beispielsweise als President und Chief Operating Officer für die operative Leistung aller Marken weltweit verantwortlich. Im Rahmen der Übernahme von FRHI durch die Gruppe im Juli 2016 wurde er Mitglied des Executive Committee von AccorHotels als CEO für Luxusmarken. Zudem ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats von Temple Hotels Inc. sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Morguard Corporation. 

Über Jean-Jacques Morin

Jean-Jacques Morin verfügt über einen Ingenieursabschluss von der École Nationale Supérieure de l’Aéronautique et de l’Espace, ist ein zertifizierter Wirtschaftsprüfer und hat zusätzlich einen MBA von der Arizona-State-Universität. 

Seine berufliche Laufbahn begann er bei Deloitte, wo er fünf Jahre lang als Wirtschaftsprüfer und Berater in Paris und später in Montreal tätig war. Anschliessend arbeitete er 13 Jahre in der internationalen Hightech-Branche – zunächst bei Motorola und dann bei ON Semiconductor in den USA, wo er an der NASDAQ-Notierung des Unternehmens mitwirkte. Danach arbeitete er als CFO für die Communicant AG in Berlin. Er wechselte 2005 zu Alstom und war vor seiner Beförderung zum Group CFO insbesondere als CFO für die Bereiche Power Service und Transport tätig. 

Im Jahr 2015 wurde er Mitglied des Executive Committee von AccorHotels als Chief Financial Officer. 

Zudem ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Vallourec Group, wo er dem Audit Committee vorsitzt. 

***

Die Zusammensetzung des Executive Committee können Sie hier einsehen: https://www.accorhotels.group/en/group/our-governance/executive-comittee#

Die Zusammensetzung des Shadow Comex der Gruppe finden Sie hier: https://www.accorhotels.group/en/group/our-governance/shadow-comex#

Fotos auf Anfrage

Kontakt
Valérie Eckard Press Contact AccorHotels Switzerland SA, Jung von Matt/Limmat AG
Valérie Eckard Press Contact AccorHotels Switzerland SA, Jung von Matt/Limmat AG
Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.000 Hotels und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Die Gruppe verfügt seit mehr als 50 Jahren über Hospitality-Know-how und damit einhergehend, ein unvergleichliches Portfolio mit 39 Hotelmarken von Luxus bis Economy. Darüber hinaus bietet die Gruppe digitale Lösungen, die den Vertrieb maximieren, den Hotelbetrieb optimieren und das Kundenerlebnis bereichern.

Mit ALL - Accor Live Limitless, dem neuen täglichen Lifestyle-Begleiter, erweitert sich das Verhältnis zwischen der Gruppe und ihren Kunden, Mitgliedern und Partnern von einer geschäftlichen zu einer emotionalen Beziehung, die das volle Potenzial von „Live“, „Work“ und „Play“ enthüllt. ALL eröffnet, weit über Unterkünfte hinaus, neue Wege zum Leben, Arbeiten und Spielen, indem F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working miteinander verbunden werden.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Bereich der ökologischen und sozialen Verantwortung – über das Programm Planet 21 – Acting Here sowie dem Stiftungsfonds Accor Solidarity, der benachteiligten Menschen durch Bildungsangebote Zugang zu Arbeitsplätzen ermöglicht.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite group.accor.com oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.